Adelaide

Jetzt ist es bewiesen, wir sind keine Stadtmenschen. Wir gaben uns echt Mühe, schlenderten durch die Fussgängerzone, besuchten das Weinzentrum und ein Kunstmuseum, liessen unsere Seele im botanischen Garten baumeln und gingen abends in ein Pub , um live Musik zu hören. Aber wisst ihr, was das Highlight war? Dass an einem Abend uns ein Oppossum mit Baby besuchte. Wie zuckersüss als die Mama begann, ihr Kleines zu putzen!

Ein bisschen Kultur können wir doch teilen. Im Museum lernten wir, dass es nicht ‚die Aborigenies‘ gab. Vor der Besiedlung durch die Europäer muss es über 200 Stämme gegeben haben. Alle mit eigener Sprache, Aussehen oder Land. Vergleichbar mit Europa mit den verschiedensten Nationen.

Der Wetterbericht meldet Regen…

Der Wetterbericht prognostiziert rund um Melbourne Regen und zwar kurz vor unserer Überfahrt nach Tasmanien. Also verwarfen wir unseren eigentlichen Plan, gemütlich die Küste von Adelaide nach Melbourne insbesondere der Great Ocean Road zu bereisen. Campen im Regen ist nicht so unser Ding. Wir gaben Gas und fuhren nach einem kurze Zwischenstop im grünen Mt Gambier ins Innere des Landes zum Grampian National Park. Der Regen setzte wie vorausgesagt dort ein bisschen später ein. Die Natur die wir vorfanden, überstieg bei Weitem unseren Erwartungen! Am MacKenzie Wasserfall beobachteten wir, wie andere Reisende vor allem sich selber in Szene stellten, campten wieder einmal gratis irgendwo im Busch und wanderten einen weiteren Berg hoch. Langsam sind wir echt geübt!

Ein sonniger Tag an der Great Ocean Road

Uns blieb dann noch ein sonniger Tag an der Great Ocean Road. Diesen nutzen wir so gut wir konnten für die beliebten Sehenwürdigkeiten. Die Abwechslung in Australien zwischen Berg- und Küstenwelt lässt uns einfach staunen!

Nachdem wir das Auto repariert (die Rückwärtskamera hat nur bedingt geholfen 😉 ), die Wäsche gewaschen und das Auto frisch gepackt haben, steigt unsere Vorfreude auf Tasmanien ins Unermessliche! Wir hören uns bald wieder und hoffentlich berichten wir dir dann von einer unglaublichen Tierwelt!

4 Replies to “Von Adelaide über die Great Ocean Road nach Melbourne”

  1. Ihr beide
    Wow wieder schöne bilder
    Die tieren laufen euch immer vor der camera machen die wie ein lauffeuer he du yasmin und daniel kommen liebe grüss ovi hab euch lieb😁

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .