Ein wahrer Touristenmagnet ist das Jungfraujoch, das liessen wir uns nicht entgehen. Denn auf unserer Tour de Suisse, möchten wir doch kein Hihglights der Schweiz verpassen, um zu wissen, was wir da eigentlich zurücklassen. So stiegen wir mit ganz vielen anderen in den Zug und liessen uns bis oben chauffieren.

Während alle im Tal schwitzen, war es dort oben (milde gesagt) ein bisschen frisch und neblig. Wir haben uns ganz dick eingepackt und die Gänge erkundet. Dort gibt es einen Eispalast und sonstige touristische Attraktionen

Wir beschlossen auch kurz nach draussen zu gehen, wir rechneten mit Eiseskälte, denn wie sollte es draussen wärmer sein als drinnen? Wir haben uns geirrt. Die Sonne heizt auch durch den Nebel auf, wohlig warm wurde es uns ums Herz.

jungfraujoch_nebelDas ermutigte uns, die 45 Minuten zur Mönchsjochhütte zu spazieren. Ein bisschen Abstand von diesem grossen Touristenstrom. Für diesen Entscheid wurden wir reich belohnt. Schon nach 200-300 Metern kamen wir an der Nebelgrenze an und hatten herrlichen Sonnenschein. Uns wurde noch wärmer und wir konnten unsere Mützen mit der Sonnenbrille austauschen.

Ist dir jetzt schon aufgefallen, was wir vergessen haben?

Ehrlich gesagt, waren diese kurzen 45 Minuten richtig streng für uns. Die Höhe und die starke Sonne war eine schlechte Mischung. Aber wir sind angekommen, haben gut gegessen und sind zurückgelaufen.  Jetzt haben wir noch mehr Respekt vor jenen, die auf ihrer Weltreise so mal nebenbei 4000-Tausender besteigen 😉

Belohnt haben wir uns mit feiner Lindt-Schokolade. Die pinken waren definitiv die Besten und gingen mit dem Zug zurück. An diesem Abend schauten wir in den Spiegel und merken, was wir vergessen haben.

An der prallen Sonne zu laufen, ohne SONNENCREME beschert einem den Sonnenbrand des Jahrtausends.

jungfraujoch_panorama

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .